002: Freiheit und Menschenrechte weltweit

Freiheit ist kein Egoismus. Niemand kann sie fĂŒr sich allein beanspruchen. Sie ist ein Ordnungsprinzip fĂŒr alle, das nicht an Grenzen haltmacht. Daher verfolgen wir Freie Demokraten das Ziel, Freiheit und Menschenrechte weltweit zu stĂ€rken. Auch der beste Zweck rechtfertigt nicht jedes Mittel. Wir stehen fĂŒr den Vorrang von Diplomatie, GesprĂ€ch, Austausch und „Wandel durch Handel“ vor militĂ€rischer Intervention. Wenn es aber die Sicherheit Europas oder die Beendigung massenhafter, dauernder und schwerster Menschenrechtsverletzungen erfordern, dann muss Deutschland auch bereit sein, einen militĂ€rischen Beitrag zu leisten. Davor wird man vor dem Hintergrund der sich verĂ€ndernden Weltlage nicht die Augen verschließen können. Wir sind davon ĂŒberzeugt, dass Europa ein Kontinent der Freiheit und der Menschenrechte bleiben soll. Deshalb setzen wir darauf, dass die EuropĂ€ische Union ihre HandlungsfĂ€higkeit erhöht und ihre Durchsetzungskraft stĂ€rkt, aber sich nicht im Kleinklein verzettelt. Daher: Schauen wir nicht lĂ€nger zu! Sorgen wir dafĂŒr, dass Freiheit und Menschenrechte weltweit gestĂ€rkt werden!